Seite 1 Index ( Startseite)
Ältester Wanderverein im DVV - Landesverband SH - HH - MV und Mitglied des LSV und des Sportverbandes Flensburg.
Veranstaltungen Veranstaltungen
Besucher Nr.:

Routenplaner


START

Straße, PLZ, Ort

ZIEL

Straße, PLZ, Ort

.
Der Volkssportverein Flensburg von 1969 e. V kann im Jahre 2019 auf sein
jähriges Bestehen zurück blicken. Viele tausend Wanderer haben in dieser Zeit unsere Veranstaltungen besucht. Um diese durchzuführen zu können waren und sind wir auf die Unterstützung vieler Helfer, und dass, nicht nur aus den eigenen Reihen, sondern aus den Reihen weiterer Vereine und Behörden angewiesen. All`denen möchten wir unseren besonderen Dank und unsere Anerkennung aussprechen. Insbesondere aber gilt der Dank des Vorsitzenden seinem Vorstand, sie alle leisten eine hervorragende Arbeit für den Verein, aber auch bei den Mitgliedern, von denen schon sehr viele auf eine langjährige treue Mitgliedschaft zurückblicken können. Stolz sind wir aber auch darüber, dass der Verein in den 50 Jahren von nur 5 Vorsitzenden, samt den dazu gehörenden Vorständen geleitet wurden. 2 Vorsitzende haben den Verein jeweils 20 Jahre lang geführt, dieses waren bzw. sind: „Heinz Lassen“, welcher leider verstorben ist, und der derzeitige Vositzende „Fritz-Egon Jahns“. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch 2 Mitglieder: „Gerhard Eiselt“ und Gerd Sommer“ Vereinsmitglieder. Leider müssen wir feststellen, dass erstens immer weniger Teilnehmer an den Veranstaltungen aller Vereine teilnehmen, und dass zweitens fast alle Vereine unter, überwiegend aus alterbedingten Gründen, die Vereine verlassen und drittens immer mehr Vereine, im gesamten Bundesgebiet, aufgeben müssen, da sie altersbedingt keine Helfer mehr finden. Nachwuchs, ist leider nirgendwo in Sicht, aber so geht es wohl vielen anderen Vereinen anderer Fachrichtungen auch. Aber die Hoffnung stirbt ja bekannterweise zuletzt, vielleicht kommen auch mal wieder bessere Zeiten.
Aus Anlass seines Jubiläums wurde der Verein durch den DVV - Landesverband Schleswig-Holstein (SH), Hamburg (HH) und Mecklenburg-Vorpommern (MV) mit einem Wappen geehrt. Der DVV (Deutscher Volkssportverband) verlieh dem Verein eine Urkunde.
Zur Urkunde bitte das Wappen anklicken.
 Der Vorstand Der Vorstand Ausschreibungen / Flyer Ausschreibungen / Flyer Berichte Berichte Permanenter IVV-Wanderweg Permanenter IVV-Wanderweg Beitrag / Aufnahmeantrag Beitrag / Aufnahmeantrag Fundsachen Fundsachen
Besucherzaehler
Datenschutz Datenschutz Impressum Impressum
Neu ! Gemäß Beschluß der Bundesdelegiertenversammlung vom 1./2. Juni 2019 werden die Startgebühren für die Wandertage und für die die Permanenten Wanderwege ab 1. Januar 2020 von 2,00 € auf 3,00 € erhöht.
Dieter Petersen hat einen Reisebericht bzgl. der Mehrtagesfahrt 2019 des VSV - Flensburg erstellt. Zum Reisebericht bitte
Wieder einmal hat das Schicksal zugeschlagen und uns ein gern gesehenes Mitglied genommen. August - Willy Möller ist am 29. November 2019 nach schwerer Krankheit verstorben. August war vom 28. Mai 2007 bis zu seinem Tode Mitglied des VSV - Flensburg. in dieser Zeit hat er sich durch seine ständige Hilfsbereitschaft, seinem Humor und seiner freundlichen Art große Verdienste im Verein erworben. Wir dankem Ihm von ganzem Herzen und werden seiner noch lange gedenken. Den Angehörigen wünschen wir viel Kraft um diesen sicherlich schmerzlichen Verlust zu bewältigen.
Auskünfte / Flyer Auskünfte / Flyer
Auch am letzten Tag des Jahres hat uns der Tod eines geliebten Mitgliedes eingeholt. Frieda Helga Bruhn (Friedel) ist am 31. Dezember 2019 nach schwerer Krankheit, sanft eingeschlafen. Friedel war vom 1. Januar 1984 bis zu ihrem Tode Mitglied unseres Vereins. Sie hat sich durch ihre immer währende Freundlichkeit und ihre stete Hilfsbereitschaft große Verdienste im Volkssportverein Flensburg von 1969 e. V. erworben. Auch ihr danken wir von ganzem Herzen und werden ihrer noch sehr lange gedenken. Wir vermissen sie. Danke Friedel und ruhe in Frieden Ihrem Ehemann Hans - Heinrich und allen weiteren Angehörigen möge Gott viel Kraft und Zuversicht schenken, um mit diesem Schicksalsschlag fertig zu werden.